11 Jul 18

Dank aus Kenia

Nyota e.V. bedankt sich herzlich bei iperdi für die konstante Unterstützung der Projektarbeit zugunsten von elternlosen Kindern in Kenia. Aktuell betreut Nyota 180 Waisenkinder in der eigenen KiTa sowie in den Patenschaftprogrammen in Primary- und Secondary School. Da Kenia in hohem Maße von seiner Landwirtschaft abhängig ist, bestellt Nyota zur Selbstversorgung seit 2011 eigene Felder zur Versorgung der Kinder mit ausreichend Getreide, Obst und Gemüse.

iperdi unterstützt Nyota seit vielen Jahren, dieses Jahr hat die Jahresspende bei folgenden Projekten konkret geholfen:

Solarlampen: Vergabe von kleinen Solarlampen, den sog. "Little Suns" an bisher über 120 Kinder Kinder und bedürftige Familien. Viele der Pflegefamilien haben keine Stromversorgung zu Hause, Schulkinder kommen oft erst abends dazu ihre Hausaufgaben zu erledigen, wenn es in der Äquatornahen Region bereits dunkel ist. Die Little Suns ersetzen gesundheitsschädliche Petroleumlampen und verringern die Brandgefahr.

Selbstversorgung im eigenen Garten: Bereits die KiTa-Kinder werden im eigenen Schulgarten spielerisch an das Thema Eigenanbau und Selbstversorgung herangeführt.

Medizinische Versorgung: Regelmäßige medizinische Untersuchungen und Betreuung der Kinder durch eine Krankenschwester.